Aktuelle Themen

Filter:
Den Artikel lesen: 10 Jahre AVE in Mecklenburg-Vorpommern – Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

10 Jahre AVE in Mecklenburg-Vorpommern – Eine Erfolgsgeschichte geht weiter

Der Tarifausschuss des Ministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit des Landes Mecklenburg-Vorpommern hat auf seiner Sitzung am 17.07.2024 die Empfehlung an Minister Reinhard Meyer zur Allgemeinverbindlicherklärung des Entgelttarifvertrag für Sicherheitsdienstleistungen in Mecklenburg-Vorpommern vom 9. Februar 2024 beschlossen. Diese soll rückwirkend zum 1. Januar 2024 erfolgen und bedarf noch der formalen Zustimmung des Ministers erforderlich.

Den Artikel lesen: Fachliche Stellungnahme des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland/Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (BVCD/MV)

Fachliche Stellungnahme des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland/Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (BVCD/MV)

zu den umfangreichen Rückforderungen der Corona-Überbrückungshilfe 111 - Campingwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern

Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland/Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (BVCD/MV) ist als Unternehmerverband Interessenvertreter der Campingwirtschaft in unserem Bundesland.

Den Artikel lesen: Innovativer Unterricht, der Spaß macht: Schleswig-Holsteins beste „MINT-Schulen“

Innovativer Unterricht, der Spaß macht: Schleswig-Holsteins beste „MINT-Schulen“

NORDMETALL-Stiftung, UV Nord und Bildungsministerium zeichnen Schulen für ihr Engagement aus  

Die Schule im Alsterland erhält feierlich das Exzellenz-Siegel „MINT-Schule Schleswig-Holstein“. Daran erkennen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Unternehmen, welche Schulen in der Sekundarstufe I ein herausragendes Angebot in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) haben.

Den Artikel lesen: Zum Arbeitsmarkt im JuniDen Artikel lesen: Zum Arbeitsmarkt im Juni

Zum Arbeitsmarkt im Juni

Im Norden und Nordosten fehlen besonders viele Fachkräfte

In Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen ist es für Unternehmen besonders schwierig, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Darauf weisen die Arbeitgeberverbände NORDMETALL und AGV NORD anlässlich der aktuellen Arbeitsmarktzahlen hin. In Mecklenburg-Vorpommern gehören bereits mehr als die Hälfte (51 Prozent) der untersuchten Berufsgruppen zu den sogenannten Engpassberufen. In Niedersachsen und Bremen sind es 42 Prozent. Nur Hamburg und Schleswig-Holstein stehen mit 25 Prozent etwas besser da. Das geht aus der neuen Statistik zu Engpassberufen der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor.

Den Artikel lesen: Grüne Berufe in Aktion – Outdoormesse fand großen Anklang

Grüne Berufe in Aktion – Outdoormesse fand großen Anklang

Viele Schüler und Jugendliche interessieren sich für die grünen Berufe in Landwirtschaft, Forst und Gartenbau. Das zeigte jetzt der große Andrang auf der Grünen Berufsmesse MV in Güstrow-Bockhorst.

Die Mitmach- und Aktionsmesse versammelte am 25. Juni zahlreiche Schüler und Jugendliche auf dem Bockhorster Bildungscampus zum Berufe Schauen, Schnuppern und Probieren. Bei Kaiserwetter hatten die jungen Besucher jede Menge Spaß und Spannung beim Rundgang über die Outdoormesse. Betriebe aus der Region, Verbände und Bildungsträger lockten nicht nur mit gut aufbereiteten Informationen. Besser noch trafen die praktischen Aktionen, wie Wettmelken, Pflanzen, Pflastern, Hubsteiger, Traktoren und Großmaschinen den Geschmack der Jugend.

Den Artikel lesen: „Baukonjunktur: Auftragslage entspannt sich saison- und kalenderbedingt leicht“

„Baukonjunktur: Auftragslage entspannt sich saison- und kalenderbedingt leicht“

Die ersten vier Monaten 2024 zeigen einen leichten Aufschwung der Baukonjunktur. Von einem Turnaround ist die Branche in Mecklenburg-Vorpommern aber weit entfernt. Die Baugenehmigungen in 1.000 cbm sind mit einem Minus von 32,5 % weiter auf Talfahrt.

„Mecklenburg-Vorpommern verzeichnete ein schwaches Plus von 4,4 Prozent beim realen Auftragseingang in den ersten vier Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Umsatz liegt mit preisbereinigten 7,1 Prozent im Plus, aber die Arbeitsstunden gehen mit einem Minus von 1,8 Prozent deutlich zurück. Die Baukonjunktur Mecklenburg-Vorpommerns profitiert von drei Arbeitstagen mehr; sie hat sich in den ersten vier Monaten 2024 noch nicht erholt.

Lars Schwarz, Arbeitgeberpräsident der VU:

Unser Land muss raus aus der Sackgasse. Wir brauchen lebensnahe Lösungen und kein politisches Gezänk!

Anlässlich der Mitgliederversammlung der Vereinigung der Unternehmensverbände für MV e.V. (VU) im Tagungshotel der Wirtschaft, Schloss Hasenwinkel, fand Arbeitgeberpräsident Lars Schwarz deutliche Worte zur politischen Lage in Berlin und Schwerin.

„Wenn wir eines aus den Ergebnissen der Europa- und auch den Kommunalwahlen bei uns in MV ablesen können, dann, dass die Menschen es leid sind. Sie sind das politische Gezänk leid, egal ob durch Regierung oder Opposition betrieben. Die Bürgerinnen und Bürger erwarten zu Recht, dass die politisch Verantwortlichen handeln und sich nicht gegen-seitig blockieren.

Den Artikel lesen: Forderungsempfehlung IG Metall:

Forderungsempfehlung IG Metall:

„Standort stärken – auch durch verantwortungsvolle Tarifpolitik“

Die heute veröffentlichte Forderungsempfehlung der IG Metall von sieben Prozent auf zwölf Monate wird der wirtschaftlichen Lage vieler Metall- und Elektrobetriebe in Norddeutschland nicht gerecht. „Wir sind uns mit der IG Metall einig, dass viel zu viele Investitionsentscheidungen gegen den Standort Deutschland ausfallen. Schon jetzt plant jede fünfte M+E-Firma im Norden Produktionsverlagerungen ins Ausland, auch wegen zu hoher Arbeitskosten. Die Tarifpolitik muss einen Beitrag dazu leisten, diesen Trend nicht noch zu beschleunigen“, so die Tarifverhandlungsführerin von NORDMETALL, Lena Ströbele.