Aktuelle Themen

Filter:
Den Artikel lesen: Explodierende Kosten und sinkende Umsätze lassen Existenzängste wachsen // Gewährleistung der Energieversorgung und Energiepreisbremse müssen JETZT! Priorität haben

Explodierende Kosten und sinkende Umsätze lassen Existenzängste wachsen // Gewährleistung der Energieversorgung und Energiepreisbremse müssen JETZT! Priorität haben

Die Lage und die Stimmung im Gastgewerbe im nordöstlichsten Bundesland hat sich nochmals massiv und dramatisch verschlechtert. 

Den Artikel lesen: Handeln - bevor es zu spät ist!

Handeln - bevor es zu spät ist!

Der Vorstand des Bauverbandes M-V e.V. hat sich gemeinsam mit den Bauinnungen des Landes M-V an die Abgeordneten des Landtages und die Bundestagsabgeordneten aus M-V gewandt, um auf die Folgen der gegenwärtigen Lage für die Unternehmen der Bauwirtschaft in M-V aufmerksam zu machen.

Den Artikel lesen: Tarifrunde 2022:  NORDMETALL sieht nur wenige Fortschritte

Tarifrunde 2022: NORDMETALL sieht nur wenige Fortschritte

NORDMETALL-Verhandlungsführerin Lena Ströbele hat mit Bedauern auf den ergebnislosen Verlauf der zweiten norddeutschen Verhandlungsrunde in der Tarifrunde 2022 am Dienstag in Hamburg reagiert. „Immerhin konnten wir sachlich und ruhig über einzelne Bausteine und Stellschrauben sprechen, die aus unserer Sicht bewegt werden müssen, um gemeinsam einen tragfähigen Abschluss zu finden. 

Den Artikel lesen: „Die Pflege braucht endlich eine Überholspur bei der Anerkennung“

„Die Pflege braucht endlich eine Überholspur bei der Anerkennung“

bpa fordert One-Stop-Anlaufstellen für Pflegekräfte in den Herkunftsländern

Zur heutigen Präsentation aktueller Zahlen zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse im Jahr 2021 durch das Statistische Bundesamt sagt der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa), Bernd Meurer: „Die Zahl der Anerkennungen erreicht nicht mehr annähernd das Niveau, das wir brauchen, und wächst nur noch langsam.

Den Artikel lesen: Beschluss zum Bürgergeld weist in die falsche Richtung - In Zeiten des Beschäftigtenmangels braucht es Anreize zur Arbeitsaufnahmeanstatt dagegen!

Beschluss zum Bürgergeld weist in die falsche Richtung - In Zeiten des Beschäftigtenmangels braucht es Anreize zur Arbeitsaufnahmeanstatt dagegen!

An allen Ecken und Enden spüren wir gerade den sich immer weiter ausweitenden Mangel an Beschäftigten und Fachkräften. „Der Kabinettbeschluss zum Bürgergeld birgt leider das Risiko, dass sich dieses Problem schnell noch weiterverschärft“, kritisiert BDSW-Hauptgeschäftsführer Florian Graf den Beschluss. Maßnahmen, die den Wiedereinstieg in eine Berufstätigkeit eher verhindern als zu unterstützen seien für viele Branchen gerade ein zusätzliches Problem.

Den Artikel lesen: Soziale Vermieter: Gasumlage gilt nicht für Fernwärmekunden

Soziale Vermieter: Gasumlage gilt nicht für Fernwärmekunden

Die Politik muss nach Auffassung der sozialen Vermieter rasch klären, ob die Gasumlage auch auf Fernwärmekunden umgelegt werden darf. „Derzeit kündigen Stadtwerke an, diese Kosten auf die Mieterinnen und Mieter abzuwälzen“, sagt Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW). „Derzeit kündigen Stadtwerke an, diese Kosten auf die Mieterinnen und Mieter abzuwälzen“, sagt Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW). 

Den Artikel lesen: Hohe Kosten, aber kaum Einsparung von Energie: Soziale Vermieter fordern Landesregierungen auf, im Bundesrat gegen eine Pflicht zum hydraulischen Heizungsabgleich zu stimmen

Hohe Kosten, aber kaum Einsparung von Energie: Soziale Vermieter fordern Landesregierungen auf, im Bundesrat gegen eine Pflicht zum hydraulischen Heizungsabgleich zu stimmen

Die sozialen Vermieter Norddeutschlands haben die Landesregierungen in Schwerin, Kiel und Hamburg aufgefordert, im Bundesrat der Pflicht zum hydraulischen Abgleich von Heizungen nicht zuzustimmen.

Den Artikel lesen: Unternehmerverbandspräsident Thomas Tweer wird nach Nominierung durch die ihn unterstützenden Parteien für die Wahl zum Oberbürgermeister von Schwerin das Amt im Verband abgeben

Unternehmerverbandspräsident Thomas Tweer wird nach Nominierung durch die ihn unterstützenden Parteien für die Wahl zum Oberbürgermeister von Schwerin das Amt im Verband abgeben

Verbandspräsident Thomas Tweer wird für Wahl zum Oberbürgermeister von Schwerin im Juni 2023 antreten und sich in den kommenden Monaten auf die OB Kandidatur konzentrieren. Der Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. unterstützt die Kandidatur ihres Präsidenten für das Amt als Oberbürgermeister von Schwerin ausdrücklich.