Deutscher Hotel- und Gaststättenverband/ Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Konrad-Zuse-Straße 2
18057 Rostock
Telefon: +49 381 80899 - 390
Telefax: +49 381 80899 - 404

E-Mail: matthias.dettmann@dehoga-mv.de
Internet: www.dehoga-mv.de


Präsident:
Lars Schwarz

Hauptgeschäftsführer:
Mattias Dettmann

1990 gründeten Hoteliers und Gastronomen den Interessenverband für Gastgewerbetreibende in Mecklenburg-Vorpommern. Heute agiert der Verband mit seinen Regionalverbänden landesweit. Er ist Teil der bundesweiten DEHOGA-Verbändefamilie und hat sich zu einem anerkannten Arbeitgeberverband entwickelt.

Er setzt sich dafür ein, dass die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen des Gastgewerbes einschließlich der touristischen Infrastruktur erhalten und stetig verbessert werden. Der Verband als Interessenvertreter, Dienstleister und Ansprechpartner für Gastronomen und Hoteliers bietet Beratungen, Sonderkonditionen für Mitglieder, Einflussnahme, Weiterbildung und Qualifizierung, Marketing, Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Wettbewerbe und Präsentationen, Kommunikation, Fachinformationen und anders mehr.

Aktuelles

Neustart-Prämie für Beschäftigte nach Kurzarbeit // Entlastung für Belegschaften im Gastgewerbe // Positives Signal zur Abmilderungen von Härten durch Kurzarbeit

Seit dem 15. September 2020 können Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern Erstattungen für Sonderzahlungen für Beschäftigte beantragen, die zwischen April und September diesen Jahres in Kurzarbeit waren und nun wieder mit der üblichen Stundenzahl an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

DEHOGA MV PM - Trotz Sommersaison kämpft das Gastgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern um das nackte Überleben - Saisonbilanz 2020

DEHOGA MV Präsident Schwarz warnt: „Wir dürfen uns nicht täuschen lassen! Wir haben lediglich eine saisonale Verschnaufpause! // Trotz Sommersaison kämpft das Gastgewerbe in Mecklenburg-Vorpommern um das nackte Überleben!

Richtiger Schritt verschafft Luft in schweren Zeiten // DEHOGA MV begrüßt Verlängerung der Nichtbeanstandungsfrist // Mecklenburg-Vorpommern erleichtert Umstellung auf neue Kassensysteme

Nach dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen erfordert ein ordnungsgemäßer Geschäftsbetrieb seit dem 1. Januar 2020, dass jede elektronische Kasse und die damit einhergehende digitale Aufzeichnung durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) zu schützen sind.

Blanke Existenznot bei Clubs und Diskotheken // Branchensegment noch immer komplett geschlossen // DEHOGA MV fordert zeitnahe Öffnungsperspektive

Die Lage der Clubs und Diskotheken in Mecklenburg-Vorpommern ist dramatisch. Coronabedingt ist dieses Branchensegment seit Mitte März bis zum heutigen Tag geschlossen. „Clubs und Diskotheken waren nicht nur die ersten, die schließen mussten, sondern werden auch die letzten sein, die wieder an den Markt gehen.

DEHOGA MV fordert sofortiges Rettungspaket für das Gastgewerbe // Einführung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes auf Speisen und Rettungsfond für das Gastgewerbe sind Gebot der Stunde

Die gestern im Einvernehmen mit den Bundesländern und der Bundeskanzlerin getroffenen Entscheidungen zu den Corona-Maßnahmen und ersten Lockerungsmaßnahmenhaben die schlimmsten Befürchtungen von Hoteliers und Gastronomen wahr gemacht. „Diese Entscheidungen zeigen es erneut, dass das Gastgewerbe die hauptbetroffene Branche dieser Krise ist.

DEHOGA Umfrage zu den Hilfsmaßnahmen des Bundes und der Länder // Bisherige Maßnahmen reichen nicht aus // Branche fordert Rettungsfond

8 von 10 Betriebsinhabern aus Hotellerie und Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern halten die bisherigen staatlichen Hilfen nicht für ausreichend. Die Corona-Soforthilfe ist für die Unternehmen zu gering. Die geförderten Liquiditätsdarlehen bereiten der Branche zum Teil massive Probleme. Gut funktioniert dagegen das Instrument der Kurzarbeit. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse der DEHOGA-Umfrage zu den Auswirkungen der Coronakrise in der Branche und zur Wirksamkeit von Hilfsinstrumenten in Mecklenburg-Vorpommern.

Absage Saisonauftakt der Tourismuswirtschaft in MV

Ausweichtermin für Sommerfest in der 2. Augusthälfte

Aus aktuellem Anlass und nach zähem Ringen haben sich die Ausrichter des Saisonauftaktes der Tourismuswirtschaft in Mecklenburg – Vorpommern – der DEHOGA MV, der Tourismusverband MV, der Golfverband MV und der ADAC Hansa – dazu entschlossen, die für den 15. April 2020 geplante Veranstaltung abzusagen.

Blitzumfrage zu Coronavirus-Folgen - rund 60 Prozent der Hotels und Gaststätten beklagen Umsatzeinbuße

Rund 60 Prozent der Betriebe verzeichnen Umsatzeinbußen in Folge der Coronakrise. Durchschnittlich brechen die Umsätze landesweit um 21 Prozent ein. 87 Prozent aller Betriebe verzeichnen Rückgänge bei Neubuchungen, diese gehen im Schnitt um 31 Prozent zurück.

Tarifabschluss im Gastgewerbe Mecklenburg-Vorpommerns // bis zu 28 Prozent Steigerungen bei den Tarifentgelten // bis zu 32 Prozent Erhöhung bei der Ausbildungsvergütung // Laufzeit bis 31. März 2024 vereinbart!

Nach kurzen und intensiven Verhandlungen einigten sich heute, nach nur zwei Verhandlungsrunden, die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite des Gastgewerbes in Mecklenburg-Vorpommern auf den Abschluss eines neuen Entgelttarifvertrages.

40. Deutsche Jugendmeisterschaft im Gastgewerbe

Azubis aus MV behaupten sich gegen starke Konkurrenz

Königswinter/Rostock: Wettkampfstimmung herrschte am vergangenen Wochenende in Bonn. Deutschlands beste angehende Köche, Hotel- und Restaurantfachleute aus 17 DEHOGA-Landesverbänden traten in Bonn gegeneinander an, um die Deutschen Jugendmeister in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen aus ihren Reihen zu ermitteln.

Nebelkerzen und Mauerhaltung // DEHOGA MV weist unhaltbare NGG Kritik zu Überstunden von sich und fordert stattdessen eine Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes

Rostock. Zu den aktuellen Darstellungen der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) in Bezug auf angeblich geleistete, aber nicht bezahlte Überstunden sagt Lars Schwarz, Präsident des DEHOGA MV: „Mit den ungeheuerlichen Behauptungen, eine ganze Branche in Mecklenburg-Vorpommern zahlt ihren Mitarbeitern die Überstunden nicht oder mit Schwarzgeld disqualifiziert sich die NGG als verantwortungsvoller Sozialpartner selbst.“

DEHOGA MV - Saisonbilanz

Ankünfte und Übernachtungen in der gewerblichen Hotellerie in den ersten sechs Monaten 2019 mit leichtem Plus – Saisonverlauf und Einschätzung für das zweite Halbjahr machen Hoffnung auf ein erfolgreiches touristisches Jahr.

„Nach dem Jahrhundertsommer im letzten Jahr verbuchen wir im ersten Halbjahr 2019 ein leichtes Plus bei Ankünften und Übernachtungen in der Hotellerie.

Digital geleistete Unterschrift auf Meldeschein // Bürokratieabbau durch Entlastung beim Hotel-Check-In

Am 21.05. 2019 informierte das Ministerium für Inneres und Europa des Landes Mecklenburg-Vorpommern in seiner Pressemitteilung 123/2019, dass zukünftig digital geleistete Unterschriften auf Meldeschein beim Hotel-Check-In in Mecklenburg-Vorpommern möglich sind.

Hotellerie und Gastronomie starten in Saison erfolgreich // Fachkräfte- und Ausbildungssituation wird zum alles entscheidenden Faktor // Unternehmen stellen sich der Herausforderung

Anlässlich des Saisonauftaktes der Tourismuswirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns am 24. April 2019 in der Tenne im Land Fleesensee konstatiert der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Mecklenburg-Vorpommern (DEHOGA MV) für den bisherigen Jahresverlauf eine mehrheitlich positive Grundstimmung in der Branche.

Motivation // Engagement // Leidenschaft

Gastgewerbliche Auszubildende überzeugten bei Landesjugendmeisterschaft!

Am 10. / 11. April 2019 kämpften in Crivitz anlässlich der 27. Landesjugendmeisterschaft 27 Auszubildende in den gastgewerblichen Grundberufen Koch, Restaurantfach und Hotelfach um die begehrten Fahrkarten zu den Deutschen Jugendmeisterschaften im Herbst.

DEHOGA MV - Wohnraum ist zum Wohnen da - Zweckentfremdung durch Kurzzeitvermietung eindämmen

In der kommenden Landtagssitzung soll ein Antrag auf Initiative der CDU-Fraktion zum Thema „Kurzzeitvermietung“ beraten werden.

27. Landesjugendmeisterschaften der Auszubildenden des Gastgewerbes am 10. und 11. April 2019

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Mecklenburg-Vorpommern (DEHOGA MV) führt in Kooperation mit den drei Industrie- und Handelskammern des Landes seit 27 Jahren die Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Berufen durch.

Start in das touristische Jahr 2018 verhalten

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Mecklenburg-Vorpommern (DEHOGA MV) konstatiert für den bisherigen Jahresverlauf eine leicht eingetrübte wirtschaftliche Situation in der Branche.

Guido Zöllick ist neuer Präsident des DEHOGA Bundesverbandes

Mit 90 von 116 gültig abgegebenen Stimmen hat die Delegiertenversammlung in Berlin Guido Zöllick zum neuen Präsidenten des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) gewählt.

Erneute Steigerung bei Ankünften und Übernachtungen in der gewerblichen Hotellerie im ersten Halbjahr 2016

Bisheriger Saisonverlauf und Einschätzung für das zweite Halbjahr machen Hoffnung auf ein erfolgreiches touristisches Jahr.

zurück zur Übersicht